Wer Schokolade mag, der ist hier genau richtig. Egal ob zu Ostern, einem Kindergeburtstag oder als festliche Nachspeise, für diesen Schokoladenkuchen werden Sie viele Mmmhhhs und Komplimente bekommen.

Aber Vorsicht, er ist ganz schön süß! Aber auch so was von saftig und lecker!

Was ihr für den Schokoladenkuchen alles braucht

Schokoladenkuchenrezept

  • 125 ml heißen Kakao mit ca. 60 g Kakaopulver
  • 50g Milchschokolade und 50g Zartbitterschokolade
  • 170 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • Extrakt einer Vanilleschote
  • 160 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Zimt
  • ½ TL Salz
  • 200 g Crème Fraîche
  • Kastenform

Und nun in 10 Schritten zum leckeren Schokoladenkuchen

  1. Heizt den Ofen schon mal auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vor.
  2. Jetzt wird die Kastenform mit Butter eingefettet (das können gerne eure Kinder übernehmen) oder einfach mit Backpapier ausgelegt.
  3. Kakao heiß machen, die Schokolade darin schmelzen lassen und gut umrühren.
  4. Als nächstes wird die Butter in einem Topf zum Schmelzen gebracht und mit dem Zucker schaumig gerührt.
  5. Jetzt die Eier dazu und umrühren.
  6. Dann das Vanillemark bzw. Vanillepaste dazu.
  7. Nun vermischt ihr das Mehl mit dem Backpulver, dem Zimt und dem Salz.
  8. Die Crème Fraîche kommt jetzt zum Kakao.
  9. Und schließlich gebt ihr abwechselnd die heiße Kakaomasse und die Mehlmischung in die Eiermasse mit Butter. Vorsichtig alle Zutaten unterheben und dann in die Kastenform füllen.
  10. Jetzt ab in den Ofen für ca. 1 Stunde.

Schon bald riecht ihr den Schokoladendurft in der ganzen Wohnung… mmmhhh…
schokokuchen
Wenn ihr wissen wollt, ob der Kuchen fertig gebacken ist, könnt ihr nach ca 1 Stunde den sogenannten Stäbchentest machen. Ihr steckt ein dünnes Holzstäbchen (Zahnstocher) in die Mitte bzw. in die dickste Stelle des Kuchens: Wenn beim Herausziehen noch Teigreste am Holz kleben, muss der Kuchen noch mal in den Ofen zurück. Wenn nicht ist der leckere Schokoladenkuchen fertig!

Wir haben die Idee für dieses tolle Rezept vom Foodlovin-Blog und es extra für Kinder abgewandelt. Der beste Schokoladenkuchen der Welt hat nämlich einen Kaffee als Zutat anstelle des Kakaos. Wir finden, es schmeckt beides, denn das Tolle ist, dass der Kuchen so saftig ist!

Probiert es einfach aus und schreibt uns gerne in die Kommentare, ob wir Recht haben.

Wir von kombiniere.com wünschen viel Erfolg beim Backen und viele Mmmhhhs beim Genießen!