Tag : Geschenketipps

7 posts

Muttertag

Wie jedes Jahr am 2. Sonntag im Mai feiern wir den Muttertag. Wie immer wünschen sich Mütter von ihren Familien auch nichts und auch wir finden, es muss kein kommerzieller Tag her, um seiner Mama vom Herzen zu zeigen, dass man sie liebt. Trotzdem wissen wir aus eigener Erfahrung, dass das Mutterherz aufgeht, sobald man die Heimlichtuereien der Kinder im Kinderzimmer und das verschwörerische Lächeln von Papa mitbekommt, sobald sich dieser Tag nähert.

Weihnachtsüberraschung

Weihnachten geht nicht ohne die vielen kleinen Heimlichkeiten und wundervollen Überraschungen. Gerade sie machen die Zeit vor Weihnachten spannend. Deshalb haben auch wir von kombiniere.com eine kleine Überraschung für Sie.

Muttertag

Nun ist es an der Zeit den Muttertag zu feiern, nachdem die Papas ihren Ehrentag an Christi Himmelfahrt hatten und ganz erholt sind. Wissen Sie, dass der Muttertag zuerst existierte? Wer diesen inoffiziellen Feiertag erfunden hat und womit wir unseren Mamas eine Freude machen können, erzählen wir Ihnen hier.

Valentinstag

Heute ist der Tag der Liebenden. Egal ob Mama in Papa, der Onkel in die Tante, Opa in Oma oder der kleine Bruder in die Nachbarstochter verliebt ist, man sieht dann alles rosarot, grinst den ganzen Tag vor sich hin (was manchmal ein bisschen blöd aussieht), hat Schmetterlinge im Bauch oder schwebt wie auf Wolken durch die Welt. Verliebt sein ist ein schönes Gefühl und man möchte seinen Liebsten gerne für immer glücklich machen. Doch was wird am Valentinstag verschenkt? Warum heißt der Tag so? Und was Berliner Kinder über Liebe denken.

Jetzt ist es soweit – Weihnachten, die geheimnisvolle Zeit im Haus beginnt: Mama und Papa verstecken sich im Zimmer und Papierrascheln ist zu hören, Oma und Opa machen sich und das Zimmer schick, die frisch gebackenen Plätzchen stehen bereit, das Geschirr ist poliert und der Baum dekoriert. Vielleicht liegt draußen sogar Schnee und der Weihnachtsmann und seine Rentiere machen sich bestimmt auch schon bereit.

Wenn sich ein neues Baby angekündigt hat, erwartet es natürlich die ganze Familie mit viel Neugier und Spannung. Wenn Geschwister, egal ob groß oder klein, bereits vorhanden sind, werden auch sie immer mit vielen neugierigen Fragen auf das Thema eingehen. Gerade die Omas und Tanten

Schaut man sich mal einen kurzen Moment im Kinderzimmer um, wird schnell klar, dass unsere Kinder in einem Zeitalter des Plastiks aufwachsen. Ihre Umwelt ist voll davon: von der Babyflasche über den Schnuller bis zur Plastikdose für die Kekse, von der Quietsche-Ente bis hin zum Barbie-Haus.

PAGE TOP