Tag : Modestile

5 posts

Der Frühling ist da und das nicht nur auf dem Kalender. Die Vögel zwitschern und in der Sonne fühlt man sich schon wie im Urlaub. Also schnell die leichteren Klamotten her – wir zeigen die Frühlings Modetrends 2017 für Kinder.

klassische Kindermode

Zur klassischen Mode gehören Kleidungsstücke – auch oder besonders in der Kindermode -, die nie aus der Mode kommen. In der Damenmode sind es das kleine Schwarze, das Etuikleid oder der Trenchcoat, in der Kindermode der Strampler, der Body und das schlichte Hängerkleid. Doch was macht den klassischen Modestil eigentlich aus?

sportliche Mode

Mit sportlicher Mode ist keine wirkliche Sportkleidung gemeint, sondern der Stil, sich nach seinem eigenen Naturell zu kleiden. Sportliche Mode passt zu allen, die aktiv, dynamisch und viel unterwegs sind. Was natürlich auch auf die meisten Kinder zutrifft. Schauen wir uns doch mal den sportlichen Modestil für Kinder an.

romantisch-verspielt

Es gibt unterschiedliche Mode-Richtungen von klassich über sportlich bis zu den neuesten Trends. Wie in der Erwachsenenmode entwickeln auch Kids recht schnell ihren eigenen Geschmack – Mädchen sind es oft, die schon mit 2-3 Jahren wissen, was sie anziehen wollen und was nicht. Und sie sind es auch, die den romantisch-verspielten Style, den wir heute vorstellen wollen, bevorzugen – meist in der sogenannten “Rosaphase”.

Mädchenmode – romantisch-verspielt

romantisch-verspielte DetailsRomantische Mode – das sind edle Schnitte, hochwertige Materialien und zarte Farben. Den verspielten Look bringen die Details wie Rüschen, Zierbänder, Raffungen, Spitzeneinsätze und Blumenmuster. Der romantisch-verspielte Look ist für Kinder, die träumen, Prinzessinnen zu sein, die Märchen lieben und für die die Farbe Rosa eine große Rolle spielt. Jeden Tag ein bisschen verkleiden, sich mit dem Kleid drehen und der weite Rock fliegt im Wind, sich schmücken mit Haarreif mit Blume, Ketten und selbstgemachten Armbändern, so fühlen sich romantisch-verspielte Kinder wohl. Oft geht dieser Stil mit der sogenannten Rosaphase einher, die wohl so manche Eltern gerne verhindern möchten, in dem Sie keine rosa Kleidungsstücke kaufen. Aber wenn man die Mädchen dann sieht, wie sie sich schön machen und das Anziehen als Spiel celebrieren, dann brauchen Sie auch Kleidung, die dazu passt. Viele Eltern müssen sich dann zwar eingestehen, dass die Rosaphase leider an ihrem Kind nicht vorbeigegangen ist, können sich aber trösten, denn aus Erfahrung anderer Eltern, hat auch jede Rosaphase irgendwann ein Ende -meist sogar sehr abrupt.

romantisches TuturoeckchenAls Kleidungsstücke für den romantisch-verspielten Stil bieten sich natürlich Kleider und Tuniken an, die in pastelligen Farben und aus zarten, glatten Stoffen bestehen. Dazu Leggings mit Spitzensäumen oder Strumpfhosen mit Lochmuster. Auch Blusen mit Rüschen an der Knopfleiste, Shirts aus unterlegter Spitze und mehrlagige Röcke oder Tüllröcke gehören zu diesem Style. Es gibt Modehersteller, die sich auf den romantisch-verspielten Modestil bei Kindern spezialisiert haben oder spezielle romantische Kollektionen anbieten. Die teure italienische Marke Baby Graziella hat beispielsweise märchenhafte Ballonkleider aus Satin- oder Seidenstoff oder auch die dänische Kindermode von Muy Malo und Noa Noa Miniature zielen mit ihren verspielten Mustern und Schnitten auf Romantik-liebende Mädchen ab. Diese hochwertige romantisch-verspielte Kindermode ist individuell und ausgefallen, dennoch alltagstauglich, hochwertig verarbeitet und bequem geschnitten.

Diese romantisch verspielten Kleider auf den Fotos sind bei kombiniere.com zu haben. Schauen Sie doch mal rein!

Französische Mode ist unverwechselbar – nicht umsonst nennt sich Paris Stadt der Mode. Und natürlich wird gerade im Land der Haute Couture auch im Bereich der Kindermode nichts eingespart. Die Kindermode der französischen Designer ist immer aktuell, angelehnt an die Trends der Erwachsenenmode.

PAGE TOP